Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 28.05.2017, 13:25:13

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 566900 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline SIRO

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
    • Sportnahrung Gänger
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #315 am: 20.07.2007, 23:35:55 »
Ja,das finde ich auch.

Der HE-MAN Darsteller sollte die Entsprechende Figur dazu haben und da sieht es in Hollywood nicht grad rosig aus ! :flop:

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.789
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #316 am: 21.07.2007, 11:38:03 »
Wie wäre es denn mal mit einem Kommentar zu Mike O´Hearn... :)

Offline Teelena

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 83
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #317 am: 21.07.2007, 13:14:39 »
Wie wäre es denn mal mit einem Kommentar zu Mike O´Hearn... :)

Kannte ich zwar noch net, aber gar nicht übel... Gefällt mir bisher noch am Besten! Wirkt weder zu grobschlächtig, was ja ab einer gewissen Muskelmasse leicht mal passiert, noch als etwas hirnlos...  :grin:

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #318 am: 21.07.2007, 13:31:03 »
Ja DJ, der passt ganz gut. Hast du das Bild umgearbeitet? Dann haste dir aber auch echt alle Mühe gegeben die Leute hier zu überzeugen. Von der Optik her haut das wirklich ganz gut hin, auch wenn ich den Typ noch nie in irgendeinem Film gesehen habe und daher nicht beurteilen kann wie er auf der Leinwand so rüberkommt. Auf jeden Fall guckt er nicht so hohl wie Lundgren damals.

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #319 am: 21.07.2007, 13:41:25 »
Ich finde eigentlich nicht das Arnie in Conan oder Predator albern rüberkam. Und so eine Statur würde ich mir für den neuen He-Man schon wünschen.
Das herausragendste Merkmal an He-Man ist nun mal eben sein muskelbepackter Körper. Das sollte man berücksichtigen. Ich hätte mir als Kind auch keinen He-Man gekauft der ausgesehen hätte wie ein blonder Ken!
Das ist aber auch 25 Jahre her. Eine Vokuhila mit Schnauzbart war damals auch cool und wirkt heute albern :D Also sorry, ich finde diese Bodybuilder-Typen kommen heute eigentlich nur noch in B-Movies zum Einsatz, wenn man nicht will das He-Man ein totaler Flop wird, sollte man schon etwas mit der Zeit gehen. Das ästhetische Gefühl hat sich da doch etwas geändert, ein durchtrainierter, muskulöser Körper sieht heute anders aus als in den 80ern.


Naja, ich lege mich jetzt mal auf Jason Lewis fest  :;):












General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #320 am: 21.07.2007, 13:47:25 »
Hihihi - wie nennt man den sowas? Wodka-Errektion? Aber kommt schon sehr nahe ran, der Typ, da kann man nichts sagen.

Offline Tri-Klops

  • Moderator
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 6.566
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorsicht! Böser Mod!
    • Alltagshirngespinste
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #321 am: 21.07.2007, 14:15:23 »
Wen würdet ihr eigentlich für die Zauberin nehmen?
Ich würde irgendwie KAte Beckinsale gut in der Rolle finden.

UNd wenn wir schon über Brad Pitt reden, wieso dann icht auch über Heath Ledger als He-Man?

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #322 am: 21.07.2007, 14:19:28 »
UNd wenn wir schon über Brad Pitt reden, wieso dann icht auch über Heath Ledger als He-Man?
Hmm ja, oder Owen Wilson :D

Die Zauberin... hmm, keine Ahnung. Melinda Clarke vielleicht?
http://www.imdb.com/name/nm0164918/
« Letzte Änderung: 21.07.2007, 15:21:41 von IHaveThePower »

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #323 am: 21.07.2007, 18:52:28 »
Dieser Jason Lewis passt ja fast optimal! Zumindest vom Gesicht her. Bodymäßig passt allerdings dieser O`Hearn besser. Wer is`n das eigentlich? Schauspieler? Bodybuilder? Kenn ich gar nicht.
Die Pose von Lewis auf dem untersten Bild ist etwas gewöhnungsbedürftig. Sieht aus wie aus`nem schwulen Männermagazin  :biggrin:
Athletisch gebaut ist er. Aber an Muskelmasse müsste er noch einiges zulegen. Trotzdem: Auf ihn könnte man sich einigen.

Offline Azrael

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.412
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #324 am: 21.07.2007, 18:53:31 »
Naja ich finde dieser Mike O Hearn geht als He-Man vom Gesicht her einfach nicht.....
Wobei ich auch wirklich nicht verstehn kann wie man The Rock als He-Man in betracht ziehen könnte... da paßt das Gesicht nämlich noch weniger.
Also dann lieber weniger Muskeln und eine gewisse Ähnlichkeit vom Gesicht als einen Muskelbepakten Gorilla...

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.602
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #325 am: 21.07.2007, 20:15:07 »
Dieser Jason Lewis passt ja fast optimal! Zumindest vom Gesicht her. Bodymäßig passt allerdings dieser O`Hearn besser. Wer is`n das eigentlich? Schauspieler? Bodybuilder? Kenn ich gar nicht.
Die Pose von Lewis auf dem untersten Bild ist etwas gewöhnungsbedürftig. Sieht aus wie aus`nem schwulen Männermagazin  :biggrin:
Athletisch gebaut ist er. Aber an Muskelmasse müsste er noch einiges zulegen. Trotzdem: Auf ihn könnte man sich einigen.
Ja, das letzte Bild ist schon etwas... naja :D Aber ich habe sonst kein anderes mit freiem Oberkörper gefunden. Er ist allerdings hetero :;):
Vom Körperbau würde ich sagen, ist er ja Brad Pitt recht ähnlich. Ich finde das passt schon, ich stimme Azrael da zu, die Begründung hab ich ja schon etwas weiter oben geliefert.
Dieser O`Hearn, naja... vom Gesicht her geht der ja eher in Richtung Otto-Katalog :D

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #326 am: 21.07.2007, 21:08:30 »
The Rock sehe ich mehr als eine Möglichkeit für einen neuen Ansatz, eine Art "Ultimate He-Man" (zB. im Stil eines Michael Bay Streifens). Casino Royale hat ja auch mit Daniel Craig sehr gut gezeigt, das es durchaus erfrischend sein kann wenn man sich vom eingerosteten Bild einer Ikone löst und neue Wege beschreitet. Daher würde ich bei The Rock (und auch Statham) die blonden He-Man Haare weglassen und ihre übliche Stopelfrisur beibehalten, sieht mMn irgendwie "härter" aus als eine Sunny-Boy Mähne. Und soviele Schauspieler gibt es in Hollywood auch nicht die einen als He-Man vetretbaren Körper haben (lediglich nur noch paar extreme Gesichtsbaracken Wrestler, aber die kratzen momentan alle nacheinander ab) und gleichzeitig auch ein Publikums-Magnet für Action-Kino sind. Wie ich finde, hat Rock auch eine deutlich symphatischere und natürlichere Ausstrahlung als andere Muckie-Männer, wie zB. dieser Mike O´Hearn, der schon teilweise richtig eklige Muskeln (die mehr wie Geschwüre aussehen) und so ein spitzes kaltes Gesicht hat (mal ganz davon abgesehen, das man für eine Titel-Rolle schon einen Schauspieler nehmen sollte) ... und sowas ist für die He-Man Rolle auch ein entscheidender Faktor.


Wenn es aber mehr um eine 1:1 Verfilmung geht, schliess ich mich IHaveThePower an ... an Jason Lewis kam bisher keiner ran der dem 200X He-Man (Cartoon) so ähnlich aussah ... da kann selbst Pitt nicht mithalten.

btw. hab mir grad den Trailer zu "The Death and Life of Bobby Z" () angeguckt und Paul Walker hat schon eine verblüffende Ähnlichkeit zu Jason (darüber handelt der Film auch). Wie wäre es also mit Paul als Adam und Jason als He-Man ... so kriegt man aufjedenfall schonmal die Mädels ins Kino  :D

Und hier noch 2 nette Jason Lewis Clips :

Jason als Erz-Engel Lucifer wie er gegen einen Drachen kämpft :


TV-Spot für Aero Bubbles (Jason mit nacktem Oberkörper) :
« Letzte Änderung: 21.07.2007, 21:34:28 von Plissken »

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.789
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #327 am: 21.07.2007, 22:31:39 »
The Rock sehe ich mehr als eine Möglichkeit für einen neuen Ansatz, eine Art "Ultimate He-Man" (zB. im Stil eines Michael Bay Streifens). Casino Royale hat ja auch mit Daniel Craig sehr gut gezeigt, das es durchaus erfrischend sein kann wenn man sich vom eingerosteten Bild einer Ikone löst und neue Wege beschreitet. Daher würde ich bei The Rock (und auch Statham) die blonden He-Man Haare weglassen und ihre übliche Stopelfrisur beibehalten, sieht mMn irgendwie "härter" aus als eine Sunny-Boy Mähne.
Äh sorry. Ich bin ja oft mit dir einer Meinung, aber den Quark da hast du doch wohl bitte nicht ernst gemeint, oder?
Es geht doch immer noch um He-Man, und nicht um einen x-beliebigen Haudrauf-Ultracoolharten-Actionstreifen. Triple-XXX gesehen? Grosses Kino, oder?

Zitat
, wie zB. dieser Mike O´Hearn, der schon teilweise richtig eklige Muskeln (die mehr wie Geschwüre aussehen) und so ein spitzes kaltes Gesicht hat (mal ganz davon abgesehen, das man für eine Titel-Rolle schon einen Schauspieler nehmen sollte) ... und sowas ist für die He-Man Rolle auch ein entscheidender Faktor.

Also erstens trainieren und züchten Bodybuilder ihre Muckis zu Wettkämpfen hin immer auf den grösstmöglichen Wert, was dann auch die Optik auf den von mir verlinkten Bildern erklärt.
Und zweitens darfst du dir ruhig mal "Worlds Finest" ansehen. ist zwar nur ein Trailer zu einem Film, den es so nie geben wird, aber es lohnt sich. Alleine auch schon, um in der Diskussion mitreden zu können, ob O´Hearn "nur" Bodybuilder ist oder auch das Zeug dazu hätte, eine dramaturgisch anspruchsvolle Rolle wie He-Man zu spielen, die in den 80ern mit dem wunderbaren Dolph Lundgren besetzt wurde.

Offline DarkTschilp

  • Trade Count: (+1)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Männlich
    • chaosladen.com - Einfach uncut.
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #328 am: 21.07.2007, 22:58:05 »
Hallo Freunde,

Halle Berry als Evil-Lyn? Die Frau ist so schlecht, sooo schlecht - ich erinnere nur an CatWoman! War das nicht pure Grausamkeit? Ausserdem müsste die sich erstmal bleichen lassen um als Evil-Lyn überhaupt mal in Frage zu kommen!
Ausserdem ist Evil-Lyn cool, Hally Berry dagegen eher Stuhl [Stuhl, der: med. für dickflüssige menschliche/tierische Ausscheidungen].

Al Snow soll Duncan ähnlich sehen? So dick kann meine Brille gar nicht sein, dass ich Al als Duncan erkennen könnte.

Der Rest der Besetzung ist von mir genehmigt.  :grin:


Mit freundlichen Grüssen

Patrick von www.chaosladen.com

Offline Plissken

  • He-Man.de Team
  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.085
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #329 am: 21.07.2007, 23:00:56 »
Äh sorry. Ich bin ja oft mit dir einer Meinung, aber den Quark da hast du doch wohl bitte nicht ernst gemeint, oder?
Es geht doch immer noch um He-Man, und nicht um einen x-beliebigen Haudrauf-Ultracoolharten-Actionstreifen.

Also ich persöhnlich möchte einfach das MotU ein sehr guter Action-Blockbuster wird (ähnlich wie Transformers) und bin daher gerne bereit auch ein paar kreative Änderungen/Einschränkungen in kauf zu nehmen. Ich brauch nicht eine 1:1 Umsetzung des Orginal-Materials, dafür hab ich bereits den 200X-Cartoon.

Und zweitens darfst du dir ruhig mal "Worlds Finest" ansehen. ist zwar nur ein Trailer zu einem Film, den es so nie geben wird, aber es lohnt sich. Alleine auch schon, um in der Diskussion mitreden zu können, ob O´Hearn "nur" Bodybuilder ist oder auch das Zeug dazu hätte, eine dramaturgisch anspruchsvolle Rolle wie He-Man zu spielen, die in den 80ern mit dem wunderbaren Dolph Lundgren besetzt wurde.

Worlds Finest kenne ich, und dort machte O'Hearn mMn keine besonders gute Figur (keine Ausstrahlung). Und ein paar zusammenhangslos aneinandergewürfelte Szenen sagen relativ wenig über die Schauspielerische Qualiät eines Darstellers aus, daher sollte man ihn nicht anhand WF hochloben.
« Letzte Änderung: 21.07.2007, 23:03:26 von Plissken »