Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 20.11.2017, 11:24:30

Autor Thema: Doch neuer Realfilm in Aussicht?  (Gelesen 679287 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #285 am: 30.06.2007, 09:18:18 »
Dann sollte Brad schon mal anfangen Steroide zu schlucken :evil:!
Trainieren reicht nicht.

Offline TrangleC

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 1.777
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #286 am: 02.07.2007, 06:23:30 »
Hier ein kurzer Artikel der nicht ganz off-topic ist:

http://movies.ign.com/articles/800/800253p1.html

Es geht darum dass Warner Brothers jetzt nachdem sie es 7 Jahre lang nicht hinbekommen haben einen neuen Conan Film zu machen, die Rechte an dem Stoff verloren haben und statdessen He-Man machen wollen.
Bin ja mal gespannt ob das genau so ein Reinfall wird.
Wie lange kann es schon dauern ein Drehbuch für einen neuen Conan Film zu schreiben, um Himmels Willen? Ich hätt es ja verstanden wenn nichts draus geworden wäre weil sie keinen brauchbaren Ersatz für Schwarzenegger gefunden hätten, aber weil man kein "solides Drehbuch" zusammenbekommen hat...? Herrgott, ich hätt denen ein neues Conan Drehbuch schreiben können - irgendeine verrückte alte Getränkedosensammlerin vond er Strasse vor ihrem Büro hätte denen ein Conan Drehbuch schreiben können.
Wie soll das dann erst bei He-Man werden?

Offline MamoChan

  • Trade Count: (+3)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 5.938
  • Geschlecht: Männlich
  • The Walking Dad
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #287 am: 02.07.2007, 16:53:38 »
Hmm....oder es ist ein erfolgversprechendes Zeichen!  :D Damals wollte man eine Conan Toy-Serie herausbringen, aber kreierte dann MotU, der Rest ist eine Erfolgsgeschichte. Warner wollte einen neuen Conan-Film und stattdessen plant man nun einen MotU-Film? Ob sich die Geschichte nun quasi wiederholt? :shocked: :jump:

Ok, ist unwahrscheinlich, aber man wird ja noch mal phantasieren dürfen.  :bga:

Offline jaxon26

  • Trade Count: (+3)
  • Königliche Wache
  • *****
  • Beiträge: 504
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #288 am: 02.07.2007, 17:15:57 »
also ich denke nicht das warner nur wegen einem nicht vorhandenen drehbuch die rechte an conan verloren hat.
so wie ich das gehört hatte wurden ja scho orte in der türkey besichtigt wo gedreht werden soll, denke da steckt mehr dahinter.
sollte sich warner jetzt ernsthaft an nen motu film versuchen könnte das recht schnell gehen.
denke nicht das warner da irgend einen billigen abklatsch von conan in die welt setzt.

schaun wa ma :icon_mrgreen:

MFG

Offline SchakoKhan

  • Trade Count: (+5)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.044
  • Geschlecht: Männlich
  • God isn't Master of the Universe, HE-MAN IS!
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #289 am: 06.07.2007, 14:41:39 »
Ich verstehe wirklich nicht was so viele von euch gegen Brad Pitt haben. Das Thema ist zwar eh vom Tisch, da sich diese Gerüchte als haltlos erwiesen haben, aber trotzdem dauert die Diskussion darüber ja noch an. Man kann doch nicht einfach jeden x-beliebigen Wrestler nehmen, ihm ne blonde Perücke aufsetzen und ihn als He-Man vor die Kamera stellen. Lundgren hatte beim 80er Jahre Fill quasi 0 Ausstrahlung. Er kam zwar optisch ganz gut als He-Man hin, kämpfte auch super, aber seine schauspielerischen Leistungen waren in dem Film nicht vorhanden. Das würde ich mir bei einem neuen MotU Film anders wünschen. Brad Pitt sieht super aus und ist ein hervorragender Schauspieler. Er würde mit seiner Leinwand-Präsenz dafür sorgen, daß He-Man als glaubhafter menschlicher Charakter rüberkommt und nicht nur eine laufende Schaufensterpuppe für das Filmkostüm ist.
Aber das bleiben eh nur Wunschträume, denn Pitt ist viel zu teuer und hat gar keinen Bock auf solche Rollen.

Dem kann ich mich nur anschließen - gut gesagt!

Offline Orkos Revenge

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 76
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #290 am: 18.07.2007, 08:34:39 »
hab gestern "reign of fire" wieder mal angeschaut und gedacht: wieso eigentlich nicht? matthew mcconaughey würde gar nicht mal son einen schlechten he-man abgeben, okay er ist vielleicht etwas "spränzlig" (wie wir in der schweiz sagen würden  :laugh:) aber mit etwas anabolika und testosteron würd das schon hinhauen, hehe...

bei reign of fire hat er auf jedenfall auch ordentlich muckis zugelegt. ausserdem schauspielert er gut!





ha...und beim fotos suchen hab ich sogar gesehen dass die idee schon mal jemand hatte:
http://www.film.com/movies/story/somecandidthoughtsonhemancasting/14895202

downscrollen bis zur überschrift: he-man

PS: dieser typ auf dieser seite hat echt ein paar gute casting vorschläge, besonders man @ arms,  skeletor, trap jaw und orko sind ja mal geil
« Letzte Änderung: 18.07.2007, 08:38:07 von Orkos Revenge »

Offline IHaveThePower

  • Trade Count: (+1)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 8.635
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #291 am: 18.07.2007, 15:36:26 »
Nee, also ich finde Matthew McConaughey (was für eine Name...) passt mal überhaupt nicht als He-Man :rolleyes:
Tom Skeritt als Man-At-Arms hatte ich auch schon vor längerer Zeit mal vorgeschlagen. Allerdings ist der mittlerweile einfach schon zu alt mit seinen 74 Jahren... damals, zu der Zeit als er Picket Fences gedreht hat, wäre er eigentlich perfekt für die Rolle gewesen.

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #292 am: 18.07.2007, 16:37:54 »
Aaah Picket Fences... :hail: :hail: :hail: *in Nostalgie schwelg*
Wird Zeit, daß die Serie mal wiederholt wird.
Skerrit wäre in jüngeren Jahren ein wirklich guter Man-at-Arms gewesen. Aber mittlerweile ist er wirklich schon zu alt für die Rolle. Man-at-arms darf ruhig irgendwo zwischen 45-55 sein, aber bitte keine 74.
Matthew McConaughey ist ganz sicher ein super Schauspieler und ich sehe ihn auch gern. Aber als He-Man? Nein danke.

Offline Picard

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #293 am: 18.07.2007, 22:58:43 »
Ich halte Colin Farrell für ne gute Besetzung für die Hauptrolle. Der Typ ist nicht so ahlglatt und hat auch schon durch schauspielerisches Können überzeugt. Wobei ich auch Brad Pitt gut fänd.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #294 am: 19.07.2007, 00:46:37 »
Öhm... Für welche Hauptrolle?

Offline Trollaner

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #295 am: 19.07.2007, 12:53:38 »
Collin Farrell als He-Man? Ich sag nur  :help: :autsch: :flop: :heul: :motz: :stupid:
Und Tom Skeritt ist ja mittlerweile tatsächlich schon etwas angeranzt. Aber wie wär`s mit Tom Selleck  :grin:

Offline Picard

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #296 am: 19.07.2007, 14:21:51 »
Collin Farrell als He-Man? Ich sag nur  :help: :autsch: :flop: :heul: :motz: :stupid:
Und Tom Skeritt ist ja mittlerweile tatsächlich schon etwas angeranzt. Aber wie wär`s mit Tom Selleck  :grin:

.. mach nen besseren Vorschlag!  :motz:
Ich finde, es sollte schon jemand sein, der sich bisher duch gutes Schauspielern hervorgetan hat. Auf einen weiteren Dolph Lundgren kann ich verzichten.

Offline Spu314

  • Trade Count: (0)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 12.652
  • Geschlecht: Männlich
  • Religiös motivierter Rowdy
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #297 am: 19.07.2007, 14:37:52 »
.. mach nen besseren Vorschlag!  :motz:
Ich finde, es sollte schon jemand sein, der sich bisher duch gutes Schauspielern hervorgetan hat. Auf einen weiteren Dolph Lundgren kann ich verzichten.

Samuel L. Jackson is auch n toller Schauspieler...

Offline Picard

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #298 am: 19.07.2007, 14:40:23 »
sorry, aber es gibt nicht allzuviele schwarze Figuren bei He-Man! :grin:

General Rattlor

  • Gast
  • Trade Count: (0)
Re: Doch neuer Realfilm in Aussicht?
« Antwort #299 am: 19.07.2007, 14:52:40 »
Ich glaube Collin Ferrell ist nicht gerade ein Riese. Der hat noch weniger Muskeln als Brad Pitt und ist auch nicht gerade groß. Haarfarbe, Augenfarbe, Gesicht - ich finde da passt auch gar nichts für He-Man. Klar, das kann man leich manipulieren (zumindest Haar- und Augenfarbe), aber ich finde er passt einfach überhaupt nicht vom Typ her. Ist scheinbar gar nicht einfach einen Kandidaten für He-Man zu finden auf den sich die meisten Fans einigen können.