Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 19.10.2018, 06:26:15

Autor Thema: Toy- Talk # 80  (Gelesen 4092 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Onkel Hordak

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 120
Re: Toy- Talk # 80
« Antwort #30 am: 14.12.2010, 03:49:29 »
Spydor ist auf jeden Fall klasse.
Sehr groß und sehr beeindruckend und es ließen sich sehr coole Stories um sie herum entwickeln.....hat also unheimlich Spaß gemacht sie beim Spiel einbeziehen zu können.  :icon_smile:

Offline Bruce Wayne

  • Benutzeraccount gelöscht
  • Trade Count: (+19)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 7.837
  • Geschlecht: Männlich
Re: Toy- Talk # 80
« Antwort #31 am: 15.12.2010, 16:22:55 »
Fledermäuse werden durch ihr aussehen und die ledrigen Flügel und ihr meist nächtliches Erscheinen ( gibt auch Ausnahmen wie die Flughunde ) ja schon seit Jahrzehnten mit dem Übernatürlichen verbunden von Dämonen und Vampiren zu Hexen und Zauberern , auch wegen oder speziell der Vampir Fledermäuse .

Für mich erklärt es sich so ,  das die Fledermaus einmal für Skeletors Status als dämonischer Hexenmeister und zweitens für seine alte Horde Zugehörigkeit steht .

Anfangs hatte die Wilde Horde ja auch nur Fledermaus Embleme wie man bei ihren Angriffen sieht , bei den Hordes Söldnern in der Folge wo Teelana Hilfe sucht in Schloss Grayskull und dann zur neuen Scorceress wird , oder an Batros .
Ich denke das Hordak das später ändern liess um noch mehr seine Verehrung und Macht zu demonstrieren , weshalb nun sein Gesicht auf dem Fledermaus Symbolen zu sehen ist .