Neuigkeiten: Bitte beachte die Forenregeln! http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=25232.0

  • 25.09.2018, 12:15:20

Autor Thema: "Eine Falle für He-Man"-Hörspiel  (Gelesen 41330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tschumbum

  • Trade Count: (0)
  • Bürger Eternias
  • ***
  • Beiträge: 74
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #30 am: 26.12.2004, 16:42:54 »
Ich hab mir das Hörspiel auch gerade angehört und muss sagen, dass ich positiv überrascht bin, es macht wirklich einen sehr professionellen Eindruck.

- Skeletor ist einfach genial

- Adam ist sehr gelungen, He-Man könnte noch eine Spur heroischer sein, trotzdem gute Arbeit

- Im Gegensatz zu den meisten anderen hier im Forum finde ich Teela´s  Stimme nicht schlecht.

- Wenn ich die Stimme von Orko im HS mit der Stimme der Classic DVD´s vergleiche, dann muss ich sagen, dass Scare Glow seine Sache sehr gut gemacht hat.

- Die anderen Sprecher finde ich alle sehr passend, einzig Man-at-Arms hört sich etwas zu alt an.

Ich werd mir die CD auf jeden Fall bestellen und freue mich auf weiter Folgen. :bier:

Gruß
Tschumbum

Offline Slime Pete

  • Trade Count: (0)
  • Krieger
  • *****
  • Beiträge: 283
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #31 am: 26.12.2004, 16:43:13 »
Ich habe lange gehofft, daß „Etwas“ ein Hörspiel ist. Als dann das Geheimnis gelüftet wurde war ich begeistert, bis ich die Teaser hörte und ich mir nicht mehr sicher war, ob das was wird. Jetzt habe ich mir das Ergebnis angehört und muß sagen: ich bin positiv überrascht.

Die Sprecher
Erzähler: hat mich schon im Teaser begeistert. Bis auf eine einzige Ausnahme (dazu später mehr) eine sehr gute Arbeit. Ich empfand seinen Anteil am Hörspiel auch nicht als zu groß.

Die Charaktere
Skeletor und Adam sind sehr gut besetzt (was soll man zu Skeletor auch anderes sagen?), Teela und Ram Man gefallen gut. Ich mochte Orko in den 80ern immer schon, weshalb es mich sehr freut, daß er hier dabei ist und ebenfalls gut rübergebracht wird. Sein albernes Kichern ist perfekt!
Die übrigen Sprecher sind größtenteils alle in Ordnung, ist für mich noch eine Gewöhnungssache.
Leider hat mir Man-At-Arms gar nicht gefallen, ich finde die Stimme einfach zu alt für die Figur. Zur Rolle des He-Man wurde schon alles gesagt, bin gespannt, welcher Profi zukünftig die Rolle übernehmen wird.

Musik / Effekte
Hier mach ichs kurz: hat mir bis auf eine Ausnahme (die kommt gleich) gut gefallen. An einigen Stellen wars für meinen Geschmack zu leise, z.B. als Mekanek die Umgebung erkundet. Hätte ich neben bzw. quasi unter ihm gestanden hätte ich kein Wort verstanden.

Die Story
Simpel gestrickt, für den Anfang aber in Ordnung. Die Idee gleich mehrere Pläne Skeletors einzubringen, die früher jeweils eine ganze Folge in Anspruch genommen hätten, aber im Endeffekt nichts taugten, hat was. Skeletor hat seine Hausaufgaben gemacht. Die Entführung Teelas, die Maschine am Meeresgrund, die er nicht unter Kontrolle hat, das xte nutzlose Billigmonster... damit kann er He-Man nicht besiegen. Daher hoffe ich bei einer möglichen Serie von neuen Hörspielen auf wirklich durchdachte Pläne, die Zeichen stehen gut.

Nicht so doll:

-Die Verwandlungsszene. Hier fehlt einfach Zunder hinter. Sowohl von Musik und Effekten, als auch vom Erzähler, der hier mMn hätte mehr aus sich rausgehen müssen. Es ist eine wichtige Szene in der Serie, die darf nicht vor sich hin plätschern.

-Ausdrucksweise: Adam erzählt Man-At-Arms, daß Orko von etwas gebrabbelt hat. Gebrabbelt. Mag Erbsenzählerei sein, aber das Wort gefällt mir nicht. Die beiden sind schließlich befreundet, Orko’s Infos als Gebrabbel zu bezeichnen finde ich unpassend. Es gab noch 1-2 andere Ausdrücke (fallen mir spontan nicht ein), die mir in einem MotU Hörspiel nicht zusagen. Ist ein Punkt, der mir nicht sooooo mißfällt, und wenn es zum jugendlichen Auftreten von Adam und Teela gehören soll muß ich wohl damit leben.

-Der Kampf zwischen Beast Man, Mer Man und Teela, als das Chloroform ins Spiel kommt. Jeder (auch Teela) weiß schon, was Mer Man mit dem Zeug plant, man hat durch die andauernden Vorhersagen der geplanten Handlungen immer wieder die Möglichkeit, heil aus der Sache zu kommen. Theoretisch. Ebenso später der Kampf Teela gegen Beast Man. Klar ist es für den Hörer interessant zu wissen, daß Beast Man seine Peitsche erfolgreich eingesetzt hat, aber wer redet in Wirklichkeit so? Es ist auch notwendig, weil sonst die Infos fehlen, nur könnte man es vielleicht noch ein wenig verbessern.

Beispiel: das Chloroform. Mer Man hätte Teela z.B. nur mit einem Tuch / Stück Stoff oder einer zunächst nicht näher bezeichneten Substanz angreifen können. Für den Zuhörer hätte dies zusätzliche Spannung bedeutet. Was hat Mer Man jetzt vor, was machen die mit Teela? Vergiften, versteinern, sonstwas...?
Teela wird bewußtlos und einer sagt dann etwas wie „das Chloroform hat seine Wirkung entfaltet“.

Das wie gesagt nur als Beispiel. Es war vieles noch zu durchschaubar und theoretisch abwendbar.


Fazit: gute Unterhaltung für den Anfang. Ich warte nun ungeduldig auf weitere Hörspiele  :D

Offline Alandor

  • Trade Count: (0)
  • Königliche Wache
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Geschlecht: Männlich
    • Die Alte Welt
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #32 am: 26.12.2004, 17:29:11 »
So, hab mir gerade mal angehört und ich hatte Anfangs das Gefühl ich höre eine Fortsetzung der alten HSP, weil doch vieles daran erinner.

Schön zuhören war die Stimme von Skeletor, das ihr Herrn Klebsch gewinnen konnt ist einfach :top:
Der Erzähler war auch sehr gut gewählt.

Ich hab Orko in den Classic HSP sehr gut gefunden, hier hat er mich doch sehr genervt und vorallem die alten Gags mit ihm kam hier noch lange nit so gut rüber.
Da das HSP ja an den neuen Cartoon angelegt ist, wieso konnte Orko dann teleportieren, hat er doch im neunen Cartoon auch nit gemacht.

Zu Stimme von He-Man ist ja schon alles gesagt und meine Meinung dazu ist ja bekannt  :)

Die Story war Ok, wobei ich wie oben schon gesagt Anfangs den Eindruck hatte bei den Classic HSP gelandet zu sein.





AL

Offline Azrael

  • Trade Count: (0)
  • Verteidiger Grayskulls
  • *****
  • Beiträge: 2.412
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #33 am: 26.12.2004, 17:55:57 »
Also das Intro ist schrecklich da fehlt einfach das gewisse etwas. Klingt irgendwie billig nach Synthie bzw Handygedudel und der He-Man Chor kann mich von der Stimmlage nicht überzeugen.

Strartos klingt für mich zu jung er sollte älter und erhabener klingen nicht so jung spirtzig, klingt für mich eher nach Icarius aus NA.
Teelas Stimme paßt zwar für mich nicht da ich einfach noch die Stimme aus dem alten Cartoon bzw neuem im Ohr haben. Aber ich find sie gut, ist wohl nur gewöhnungs Sache.
Beastman sollte mehr nach großem biestigen Ungeheuer klingen is aber im großen und ganzen gut. Merman war auch  ertragbar.

Adam geht ja in Ordnung aber He-Man geht garnicht. Entweder nehmt ihr da eine Erwachsenere Stimme wie im neuen Cartoon oder wenn ihr generell Classic Adam und He-Man habt und Adam und He-Man die gleiche Stimme haben sollen müßte Adam eine ältere Stimme haben
Aber He-Mans derzeitige Stimmer ist eine Katastrophe!
Beim: IIIIIIIIch habe die Kraft. Is es besonders schlimm ok die Stimme paßt nicht aber die Betonung von iiiiiiiiioooiiich ist dermaßen lächerlich....
OH MEIN GOTT!!! Bitte macht das besser!!!
Orkos Stimme is ok aber er nervt einfach ZU viel. Deshalb bitte entweder weniger nervig oder generell weniger Orko.

Mit Teufel habt ihr schon eure Freude? Skeletor du Teufel, He-Man du Teufel, laßt euch ein anderes Schimpfwort einfallen oder nehmt einfach garkeins.
Generell wiederholt ihr manche wörter desöfteren kling komisch. (ist aber so :;):  )
Zeitweise erzählen die Figuren finde ich auch zuviel was gerade passiert. Also entweder last ihr sowas den Erzähler machen oder ihr laßt die zum Teil überflüßigen Erklärungen  einfach weg. Ist ja nicht für kleine Kinder das HSP. Und den einen oder anderen Spruch hab ich doch so schon mal irgendwo gehört  :;):  

Aber asonsten find  ich das HSP ganz ok.

Offline BlueLightning

  • Trade Count: (+10)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Man of Steel
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #34 am: 26.12.2004, 18:47:08 »
sodele, hier mal meine kritikpunkte positiver wie negativer art ... ich werde wahrscheinlich einiges meiner vorredner wiederholen, da ich den thread nicht gelesen habe, aber ich wollte unvoreingenommen rangehen

Akteure
Erzaehler (durchweg brilliant, keine Einwaende, TOP)
Teela (gewoehnlich, billige Sprueche, gekuenstelt, hallo, das sind die MotU und keine billige Sitcom ... wuerde ich auf jeden Fall austauschen)
Stratos (gefiel mir gut, keine Einwaende)
Beastman (sehr gut, keine Einwaende)
Mer-Man (das Geblubber ist absolut laecherlich, schließlich ist der Typ n Daemon und keine Lachfigur!!, die Stimme ist aber ansonsten in Ordnung)
Skeletor (keine Einwaende, TOP)
Orko (keine Einwaende, TOP, erinnert super an frueher)
Prince Adam (ebenfalls keine Einwaende, schoen gemacht, DJ)
Man-At-Arms (top Sprecherwahl, keine Einwaende)
Mekaneck (gefiel mir ebenfalls sehr gut)
Cringer (albern, ist das ne 5cm Mietze?? bitte, da hat ne Perserkatze ja mehr drauf ... pusht den mal was)
He-Man (muss auf jeden Fall ausgetauscht werden, hier fand ich bspw. den Sprecher von Stratos geeigneter, hier fehlt einfach die Kraft in der Stimme, und der erwachsene Ton, die Verwandlung war ebenfalls total kraftlos)
Battle-Cat (passt schon, keine Einwaende)
Whiplash (hat sich angehoert wie ein Rocker, hier fehlt das Daemonische, austauschen, oder den Stil komplett aendern)
Trap-Jaw (keine Einwaende)
Tri-Klops (coole Stimme, keine Einwaende)
Two Bad (gut geloest, keine Einwaende)
Ram-Man (mal was Neues, aber passt irgendwie sehr gut, keine Einwaende)
Man-E-Faces (ebenfalls cool geloest, keine Einwaende)

Stil
Wie erwaehnt, wurden mir zuviele billige Sprueche verwandt.
Dass Teela den boesen Jungs noch in ganz andere Stellen treten kann, ist total daneben. Dass sie als toerichtes Kind oder Maedchen bezeichnet wird, nimmt ihr die Kraft und Magie. Habt Ihr jemals Teela so kreischen gehoert?
"...bescheuerter Plan..." <- Umgangssprache bitte weglassen.
Dieses "Nervige", "Zickige" und "Gewoehnliche" passt absolut nicht in die Serie!
Und wenn ich jetzt noch einmal "Rammbock Streitwagen" hoeren muss, kotz ich auf den Tisch!! Haette Streitwagen nicht gereicht?
Ist zwar schoen, wenn was umschrieben wird, aber man kann alles uebertreiben!
Die Inititalstory mit dem Ansteigenlassen des Meeresspiegels ist aber n alter Hut, oder? Kenn ich noch aus den 80ern. Ok, ist ja nicht das eigentliche Thema des Hoerspiels und stoert mich auch nicht.

Die Relationen zu den alten Hoerspielen "jetzt wird ein Kampftiger aus Dir" fand ich amuesant und schoen. :)
Einige Sprueche wie "komm Trap-Jaw, wir lachen auch ... hoho" fand ich auch maechtig cool. Das ist unser Beasty. ;)

Im allgemeinen bitte dem Sprecher das Beschreiben und Umschreiben ueberlassen.
Fuer mich die geilsten Hoerspiele momentan ist die John Sinclair 2000 Edition. Vielleicht koennt Ihr Euch davon einige Stile abhoeren?

Der Rest des HSPs ist im Vergleich zum Rest viel zu kurz geworden. Allgemein haette das Teil ruhig noch 5 Minuten laenger sein duerfen.

Soundeffekte und Soundtrack haben mir sehr gut gefallen.

Conclusion
Bin unterm Strich ziemlich zufrieden mit dem Teil. Moechte allerdings die von mir erwaehnten negativen Aspekte nochmal zusammenfassen (die positiven ueberwiegen eh):

Sprecher:
Teela austauschen
He-Man (nicht Adam) austauschen
Whiplash aendern
Cringer nicht mehr miauen lassen (von mir aus lasst ihn wieder quatschen)
Mer-Man auf keinen Fall mehr blubbern lassen

Stil:
vulgaeren Quatsch rauslassen, ist schließlich keine Sitcom
Beschreibungen dem Erzaehler ueberlassen und bitte nicht zu sehr ins Detail gehen

Am Schlimmsten fand ich wirklich Teela und ihre Sprueche (fuer die sie ja weniger kann *g*). Vielleicht findet Ihr ne nette Dame mit ner weichen, aber dennoch markanten Stimme, die sich nicht wie ein Kind anhoert. :)
no offense ...

r-e-s-p-e-c-t geht an SG fuer Orko und den DJ fuer Adam.

BLue
 :bier:

Offline Alan a Dale

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 12
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #35 am: 26.12.2004, 18:49:12 »
Hallo, ich habe gerade das Hörspiel gehört und muß einfach meine Kritik abgeben.
Also, was die Musik betrifft, die ist echt nicht schlecht, aber der Chor kam zu oft zum Einsatz, ein, zwei "He-mans" weniger hätten da mehr sein können.
Der Sprecher ist absolut Klasse, da gibt es nichts zu rütteln.
Was die Sprecher betrifft, da muß ich sagen, dass ich Stratos zwar gut -aber zu jung fand, und Teela - muß ich sagen - war fehl besetzt und die Dame hat so krampfhaft versucht zu schauspielern, dass sie sehr gehetzt klang.
Bei den "Guten" stach natürlich Ramman heraus, dessen Sprecher einfach ein Meister seines Faches ist. Was die anderen Sprecher betrifft, die waren zwar ungeübt, aber doch meistens passend, wobei ich als ich Man at Arms das erste Mal hörte, ich dachte, dass er auch ein guter Skeletor wäre.
Was die "Schurken" betrifft: Mermans Blubblub wurde ja schon angesprochen, aber ansonsten halt wieder einige Ungeübte.
Skeletor ist einfach unübertroffen, da gibt es nichts zu meckern.
Was He-man betrifft, die Stimme passt gut als Adam aber als He-man ist sie einfach zu jung.
Orko ist von schwankender Qualität.
Was die Story betrifft: die ist spannend und clever, aber die Dialoge sind nicht gut.
Der Wortwitz ist sehr erzwungen. Ich meine Kreditkarten-Witze passen einfach nicht in eine Sci-fi/Fantasy-Welt. Dann Skeletors Auftauchen mit "meine schrecklichen Schurken" erinnerte mich sehr an "Das Leben des Brian" und machte seinen Auftritt kaputt.
Die Orko- Adam/He-man:"Ich habe keine Beine, sowas fragt man einen Trollaner aber nicht" passen einfach nicht, man kann einfach einem Neuen He-man keinen "Alten" Charme geben, dazu hat er einfach zu viel eigenen "Neuen".
Dann die Szene, in der He-man das Schwert wieder erhält und sich stärken will, da hat der Erzähler zuviel Text, eine Erklärung, dass er neu gestärkt wurde und das seine Freunde daraus neue Hoffnung schöpfen wäre besser gewesen als die detallierte Beschreibung der Spezialeffekte der Serie, das nahm jeden Raum für die eigene Phantasie und die ist bei einem Hörspiel ja nicht unwichtig.
Dass eine klare und deutliche Sprache gesprochen wurde, finde ich sehr angenehm und dass Worte wie "Schurke" und "Teufel" als Beschimpfungen verwendet wurden, ist Klasse und wesentlich besser als die agierenden Figuren künstlich cool wirken lassen zu wollen.
Die Titulierungen der Figuren passen einfach nicht mehr, früher mag Mekaneck der Galaktische Kundschafter gewesen sein, aber heute ist er einfach nur ein Kundschafter und TwoBad den Strategen des Bösen zu nennen, ihn dann aber keinen Satz ordentlich formulieren zu lassen, ging voll daneben.
Wenn ich mal so frei sein darf einen Tipp zu geben, die Hörspiele sollte man definitiv auf Jugendliche ausrichten, denn das sind He-man Fans ja nun mal in der Regel, dann fällt das Dialogschreiben auch leichter.
Die Einbindung von Cringer mit den Katzengeräuschen war sehr gelungen, wie auch die Sound- und Hintergrundgeräusche.

Das erste neue Hörspiel kann einfach nicht perfekt werden, man muß erst gehen können bevor man laufen kann. Ich finde es toll, dass es gemacht wurde und wünsche den Leuten, die es initialisiert und realisiert haben viel Erfolg.
Einen Stammkäufer habt ihr mit mir auf jeden Fall.

Offline M-Skeletor-M

  • Trade Count: (+7)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.848
    • Toy Hunter Forum
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #36 am: 26.12.2004, 19:41:40 »
Noch mal kurz was zu Orko.
Wie gesagt war ganz gut nur das Gekichere war etwas übertrieben, bei den alten Hörspielen hatte Orko nur so viel gekichert als er Arkia kennengelernt hat. Weniger Gekicher und es paßt fast perfekt.

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #37 am: 27.12.2004, 00:40:17 »
Ich muss nochmal kurz einhaken:

Das Hörspiel ist definitiv für KINDER gedacht gewesen, da es ursprünglich als Werbung für die Actionfiguren dienen sollte. Für uns Alt-Fans haben wir gewisse Anlehnungen an die von uns geliebte Classic-Serie gemacht. Dialoge, Zitate, Anspielungen, Titel... Wir haben versucht darauf zu achten, dass nicht das eine oder das andere überwiegt, sondern alles grösstmöglich im Gleichgewicht liegt.
Sicherlich kann ein Erstlingswerk niemals ALLE gleichermassen überzeugen, und auch in der Serie wird es mit Sicherheit Dinge geben, die bie den einen super, bei den anderen gar nicht ankommen werden.
Das ist halt Subjektives Empfinden des Einzelnen. Natürlich werden wir uns aber all eure Kritikpunkte zu Herzen nehmen und versuchen, einen geeigneten Mittelweg zu finden.
Das Endergebnis zählt, und ich denke, die allerwenigsten werden ernsthaft total enttäuscht mit dem Ergebnis sein :)

PS: Noch ne viertel Stunde! Letzte Chance für den Download! ;)

Offline Blake

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 678
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #38 am: 27.12.2004, 00:51:06 »
ok dann sag ich auch mal was ;)

story: okay, wenn auch ein wenig zu bekannt teilweise. aber wenns nur als promo-story geplant war ok ;)

musik (neues intro): nicht schlecht, sicher etwas gewöhnungsbedürftig aber kann man mit leben.

sprecher: eindeutig: klebsch als skeletor MUSS einfach bleiben.. keine frage ;)
ansonsten war icha uch überrascht wie gut das ganze gemacht war, man merkt die professionalität an.
kann auch an den anderen sprechern nicht meckern, auch wenn man sich den ein oder anderen widererkennungswert gewünscht hätte.. aber gut man kann sicher nicht alles haben.

im übrigen wurde ich bei teelas "loslassen" irgendwie an lexi (glaub ich wars im letzten fan hsp) erinnert *fg* *zwinker* nix für ungut* kleiner insider* ;).

aber eine bitte hätte ich: die spielzeuge heissen doch auch "Battle Hawk" oder "Battle Ram Chariot"
Also bitte nicht ANGRIFFSADLER und RAmmbockkampfwagen sagen!!!! UAHHHHHHH das erinnert mich an böse synchrozeiten.
entweder konsequent das deutsche wenn schon (also auch Er-Mann greift Biest-Mann an *fg*) oder dann bitte so wie es auch auf den Spielzeugen is, nämlich die auch in englisch (war ja auch in den alten HSPs usw so, oder hat dort mal einer vom Kampfknochen oder Drachenläufer geredet ?)= ;)

ansonsten wie gesagt kann man nicht meckern ;)

aber noch eine weitere forderung zum schluss:
wie schon beim letzten Fan HSP angesprochen: OUTTAKES! ich will outtakes!!! *g*

alle lustigen verpsrecher, patzer und sonstiges, egal ob mit flüchen oder ohne..bitte auch noch bereitstellen ;)
falls es keine gibt..möhh :(..aber nächstesmal aufheben bitte *g*

Offline Elec Man

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 40
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #39 am: 27.12.2004, 00:52:59 »
Habt ihr wirklich gut gemacht!
Am besten fand ich Skeletor  :grin:

Gibt es von der Teela-Sprecherin nen Foto???

Offline LilStar

  • Administrator
  • Trade Count: (+2)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 18.007
  • Geschlecht: Weiblich
  • Foren-Kindergärtnerin
    • http://www.lilstar.de
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #40 am: 27.12.2004, 00:54:17 »
Zitat von: "Blake"
aber noch eine weitere forderung zum schluss:
wie schon beim letzten Fan HSP angesprochen: OUTTAKES! ich will outtakes!!! *g*

alle lustigen verpsrecher, patzer und sonstiges, egal ob mit flüchen oder ohne..bitte auch noch bereitstellen ;)
falls es keine gibt..möhh :(..aber nächstesmal aufheben bitte *g*


Aha! Da hat sich also einer den Adventskalender nicht genau angeschaut *beleidigt*

http://www.he-man.de/downloads/new/sounds/index.php ;)

Offline Blake

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 678
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #41 am: 27.12.2004, 00:59:50 »
ja ich gebs ja zu ich hatte keine zeit mich da jeden tag durchzuklicken..wenn was nicht beim ersten klick gleich da is hetz ich da nur so drüber *fg*

dafür krigste jetzt mal nen *trostknuddel*

(und gleich ne mail in der ich dir wieder arbeit verschaffe g)

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #42 am: 27.12.2004, 01:05:53 »
Sorry Blake, und alle anderen die die Namen bemängeln.

Das Hörspiel war, ist und bleibt eine Werbung für die Toys. Und diese heissen offiziell in Deutschland nicht Battle Hawk oder Battle-Ram Chariot, sondern Angriffsfalke und Rammbockstreitwagen.
Genauso heissen Skeletors Kämpfer "schreckliche Schurken" oder "Schreckliche Schufte".
Das sind Sachen, die ihr uns nicht ankreiden könnt. Hätten wir die Spielzeuge benannt wie wir wollen (also durchweg Englisch), hätten wir gar keine Chance bei Mattel gehabt. So haben wir uns ihren Wünschen gebeugt und konnten somit wenigstens auf Mattels Untertstützung bauen. Es kommt grundsätzlich besser, bei Verhanldungen einen gigantischen Spielzeugkonzern im Rücken zu haben, als allein gegen die Mauer zu rennen.




Achso, mir ist noch was eingefallen. Irgendwo hab ich gelesen, dass jemand bemängelte, dass Adam anhand der Reifenspuren erkennt, dass Beast-Man und Merman dabei waren. Das ist so nicht korrekt. Die Fussspuren werden beschrieben als "gross, wie von einem grossen Tier", und als "Uäh, wieso sind die Fussspuren hier so nass, obwohl es nicht geregnet hat". Daraus schliesst Adam, dass es Beastman und Merman sein müssen. Grosse Tiere gibt es sonst bei Skeletor nicht, ausser Whiplash und Clawful, die aber ganz andere Spuren hinterlassen würden. Und wer ausser Merman würde nasse Spuren hinterlassen?
Lediglich, dass es sich bei den unbekannten Kämpfern überhaupt um Skeletors Gefolgschaft handel musste, wurde aus den Reifenspuren ersichtlich, da die Spuren des Rammbockstreitwagen unverkennbar sind.

Offline Blake

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 678
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #43 am: 27.12.2004, 01:10:28 »
outtakes sind genial hihi


hmmm sorry das ich das jetzt sage aber auf meiner battle ram packung steht irgendwie nix von rammbockkampfwagen.... da steht nur battle ram chariot drauf und ich habe ne europa box.
und das battle hwak auf dt. nicht battle hawk heisst bezweifel ich auch noch da es das toy off. in dtl. noch gar nicht gab/gibt ;)
nix für ungut ;)

grundsätzlich hast du aber recht was den konzern angeht und im rücken haben.
aber d.h. Fisto wird dann bei uns zu Power Faust und nicht Battle Fist oder?

Offline M-Skeletor-M

  • Trade Count: (+7)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.848
    • Toy Hunter Forum
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #44 am: 27.12.2004, 01:12:19 »
Zitat von: "DJ Force"
Ich muss nochmal kurz einhaken:

Das Hörspiel ist definitiv für KINDER gedacht gewesen, da es ursprünglich als Werbung für die Actionfiguren dienen sollte. Für uns Alt-Fans haben wir gewisse Anlehnungen an die von uns geliebte Classic-Serie gemacht. Dialoge, Zitate, Anspielungen, Titel... Wir haben versucht darauf zu achten, dass nicht das eine oder das andere überwiegt, sondern alles grösstmöglich im Gleichgewicht liegt.


Mal eine wichtige Frage, ist denn die geplante Serie für Kinder oder für die Fans und Hörspielfans gedacht ?