Neuigkeiten: Du willst etwas auf dem Board kaufen/verkaufen? - Bitte beachte die Regeln für den Marktplatz: http://www.he-man.de/forum/index.php?topic=22064.0

  • 25.09.2018, 12:17:25

Autor Thema: "Eine Falle für He-Man"-Hörspiel  (Gelesen 41333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RicoBase

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.507
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #15 am: 26.12.2004, 09:55:42 »
Bin es mir gerade am runterladen.
Das Cover, was dabei ist, ist es das endgültige Cover?
Es ist sehr gut gemacht. Aber -  Warum sind He-man & Skeletor dort
im 80er Look, wenn es eine 200x Serie sein soll?

Offline groovy

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 613
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #16 am: 26.12.2004, 12:04:43 »
habe mir das Hörspiel auch runtergeladen und höre es mich heute nachmittag an.

Zitat von: "RicoBase"
 Warum sind He-man & Skeletor dort
im 80er Look, wenn es eine 200x Serie sein soll?


Wi kommst Du denn darauf?

He-Man hat das 200X Schwert und Skeletor das200X Doppelschwert. UNd auch äußerlich sehen sie für mich deutlich wie in der neuen Serie aus ???

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #17 am: 26.12.2004, 12:11:46 »
Hallo Leute!

Es freut mich, dass das Hörspiel scheinbar bei den Meisten sehr gut ankommt.

Eure Kritik nehmen wir uns zu Herzen, garantiert! Schliesslich wollen wir keine Hörspiele nur für uns machen, sondern für euch alle! Wenn ihr keinen Spass an den Hörspielen haben könnt, wie sollten wir?

Es fällt auf, dass einigen die Dialoge der Charaktere zu aufgesetzt wirken, und dass diese Beschreibungen lieber vom Erzähler gesprochen werden sollten. Andererseits sagen einige, dass sie es gut finden, wenn der Erzähler sich mehr zurückhält.
Naja, wir werden wohl einen Mittelweg finden müssen. So ein Erzähl-Fiasko wie bei den Jan Tenner Hörspielen wollen wir jedenfalls tunlichst vermeiden :)

Eine neue Stimme für He-Man ist in Aussicht. Und es wird hoffentlich ein Profi sein, den ihr als Sprecher von vielen Hollywood-Stars kennt. Aber mehr dazu erst, wenn wir Genaueres wissen.

Die Beschreibungen der Charaktere sind ganz klar den Classic-Hörspielen entnommen, ihr habt uns ertappt ;)
Wir wollten damit allerdings weniger eine Brücke schlagen, sondern einfach nur liebevoll zitieren.
Genau wie mit Sprüchen, oder den Teilen der Handlung. Es liegt uns fern, Alte und Neue Definition zu kombinieren und einen wüsten Mix zu produzieren. Wir wollen ganz klar die Neue Definition weiterführen.
Dieses erste Hörspiel wurde ja, wie bereits mehrfach erwähnt, als Promo-Hörspiel für Mattel angefertigt. Daher haben wir mit einer Priese Egoismus auf eine völlig unabhängige Geschichte verzichtet, da wir solche lieber in der fortlaufenden Serie unterbringen möchten.

Achso, die Wendung in der Story... Was sich zuerst aufbaut wie ein müder Abklatsch aus dem 80er Jahre Hörspiel "Nacht über Castle Grayskull", ist im Endeffekt ganz und gar kein Abklatsch. Wir haben versucht, Skeletor als durchtrieben, klug und böse darzustellen, dem ein solcher Schnitzer wie in den Europa-Classics niemals passieren würde. Daher ist diese Anlehnung an die alte Folge nur die Tarnung für die eigentliche Falle.
Dass es den zweiten Teil der Handlung tatsächlich auch in den alten Hörspielen gibt, war mir ehrlich gesagt entfallen. Dies ist also keine gewollte Anlehnung oder gar Kopie, sondern ein Versehen. Solche Schnitzer werden uns hoffentlich in der Serie nicht mehr passieren.



Die Geschichte selbst gab es tatsächlich schon vorher. Und zwar im ersten Fan-Mag von masterspower.de
Damals, als das Hörspiel noch als Fan-Hörspiel geplant war, sollten Magazin und Hörspiel relativ zeitgleich erscheinen und sich gegenseitig ergänzen. Naja, war wohl nix :D

So, jetzt lass ich euch aber mal weiter anhören, diskutieren, kritisieren, naja und auch loben :D

Viel Spass weiterhin!

Offline DJ Force

  • he-man.de Moderatoren
  • Trade Count: (+16)
  • Galaktischer Kundschafter
  • *****
  • Beiträge: 31.793
  • Geschlecht: Männlich
  • DJ Force Weapons Forge Toydesign!
    • DJ Force Weapons Forge Toydesign
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #18 am: 26.12.2004, 12:13:21 »
Zitat von: "groovy"
habe mir das Hörspiel auch runtergeladen und höre es mich heute nachmittag an.

Zitat von: "RicoBase"
 Warum sind He-man & Skeletor dort
im 80er Look, wenn es eine 200x Serie sein soll?


Wi kommst Du denn darauf?

He-Man hat das 200X Schwert und Skeletor das200X Doppelschwert. UNd auch äußerlich sehen sie für mich deutlich wie in der neuen Serie aus ???


Jo. Die sind doch eundeutig im Design der Neuen.
Vieleicht kommts dir nur so vor, weil Deimos einfach ein genialer Zeichner ist und man seine Werke sonst nur im Classic-Stil kennt? :D

Offline joerschsb

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 14
    • http://www.hearoic.de
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #19 am: 26.12.2004, 12:49:15 »
Kann mich dem DJ nur anschliessen. Sehr gutes Feedback. Unser Erzähler wird sich mächtig über die positive Kritik freuen. Der ist nämlich auch ein großer Hörspielfan. Gegen Ende der Woche ziehen wir mal ein erstes Resume. Derzeit zeichnen sich ja schon einige neue Richtlinien ab. Ein neues Casting wirds auf jeden Fall geben. Musikalisch werden wir auch noch eins draufpacken. Ich muß zugeben, dass wir  für die Fertigstellung einfach zu wenig Musik hatten.  Also da kommt noch was.

Unn dann weida!

Jörg

Offline M-Skeletor-M

  • Trade Count: (+7)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.848
    • Toy Hunter Forum
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #20 am: 26.12.2004, 13:23:37 »
Ein nettes Hörspiel, wird bei den Fans gut ankommen, allerdings zweifel ich sehr stark daran, das es auch bei anderen Hörspielfans ankommen wird die keine Mastersfans sind.

Erst mal zu den Sprechern:
Skeletor brillant. Note 1a, er verleiht dem Hörspiel klasse
Erzähler sehr gut

Sprecher die ganz gut waren
Beast Man, Teela, Orko, Prinz Adam ( nicht He-Man), Man At Arms und Man E Faces (Roboter) ganz gute Leistung

Die anderen Sprecher sollte man überdenken, sorry ist halt meine Meinung
Und zu der Hauptrolle He-Man absolut unpassend, klang sogar bei
dem Spruch "Ich habe die Kraft" ein wenig nach einer Frau. Der Sprecher
ist wegen seiner jugendlichen Stimme  als He-Man eine Fehlbesetzung

Die Theme hat mir sehr gut gefallen.

Die Story wirkte ein wenig zusammengewürfelt und man hat reichlich
bei den alten Hörspielen abgeguckt vor allem die Dialoge von Orko
und Adam.

Wörter wie pennen, Zottelmonster, Flohhaufen, bescheuert finde ich
in dem Hörspiel unpassend.

Fazit: Falls eine Serie geplant sein sollte die auch bei anderen Hörspielfans
ankommen soll, die nicht Mastersfans sind sollte man einige Sprecher ersetzen vor allem He-Man.
Und wenn man mit dieser Hörspielserie etwas verdienen möchte sollte man auf alle Fälle H.G. Francis die Geschichten schreiben lassen und versuchen Norbert Langer bzw. den Cartoon Sprecher als He-Man zu verpflichten, andernfalls wird das eben nur eine Hörspielserie bleiben, die nur bei den Mastersfans gut ankommt und gekauft werden wird.

Offline Tuskor

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 136
    • http://nicht-vorhanden.org.com.de
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #21 am: 26.12.2004, 13:39:13 »
Zitat von: "M-Skeletor-M"

Und wenn man mit dieser Hörspielserie etwas verdienen möchte sollte man auf alle Fälle H.G. Francis die Geschichten schreiben lassen und versuchen Norbert Langer bzw. den Cartoon Sprecher als He-Man zu verpflichten, andernfalls wird das eben nur eine Hörspielserie bleiben, die nur bei den Mastersfans gut ankommt und gekauft werden wird.


 :hail:   JA BITTE NORBERT LANGER ALS HE-MAN!!!!   :hail:  Dann kauf ich das Hörspiel auf jeden Fall   :D

Offline Mario

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Männlich
  • Lebe deinen Traum!
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #22 am: 26.12.2004, 14:07:18 »
Also die Dialoge wirken teilweise stark aufgesetzt - da hätte ich den Erzähler lieber, der alles erklärt was gerade passiert. Battle Cat sollte ein richtiges ROAR draufhaben.

Zu den Sprechern:

Skeletor ist 1A - absolut beibehalten - ich liebe diese Stimme.

Adam: Passend!
He-man: Unpassend! Aber wird laut DJ eh ein neuer gesucht.

Teela: Man hört teilweise einen Slang raus, außerdem passt die Stimme nicht wirklich zum Aussehen der Figur bzw. TV Figur.

Man-At-Arms: Super!
Ram-Man: Super!
Stratos: Naja. Außerdem - warum sagt ihr dauernd STRÄOS??

Orko: Teilweise gut, manchmal arg dämlich.

Was glaube ich noch nicht erwähnt wurde. Beim Verwandlungsspruch von Adam in He-man: BITTE MEHR EFFEKTE EINBAUEN BZW. AUCH EINEN HALLEFEKKT beim Verwandlungsspruch und besser bzw. intensiver betonen. So wie jetzt wirkt er einfach langweilig und nix besonderes.

Die Hintergrundmelodien sind ganz in Ordnung.

Offline Maxxon

  • Trade Count: (+1)
  • Master of the Universe
  • *****
  • Beiträge: 1.041
  • Geschlecht: Männlich
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #23 am: 26.12.2004, 14:28:27 »
Na, da brauch ich ja fast nix mehr hinzuzufügen...
hier würde ja schon alles gesagt.


Trotzdem sag ich es auch nochmal...

Sehr schönes Hörspiel, Daumen hoch!

Story auch sehr gut.

Zu den Sprechern:

Der Erzähler - find ich sehr gut! Macht das echt klasse

Skeletor - was soll man sagen...GEIL GEIL GEIL!!!!

Skeletors Schergen - auch sehr schön, aber Mer-Man nervt und Beast-Man muss böser und größer klingen

Adam - passt sehr schön

He-Man - Oh nein!!!! Zu jung und schwach!! He-Man braucht eine kräftige und ausdrucksstarke Stimme! Aber das "Problem" wird da wohl bereits angegangen. Und ich kann mich nur anschließen: Norbert Langer wäre DAS Highlight!!!!!

Teela -  Auch nicht gut!!! Vielleicht würde die Stimme passen, aber das ganze klingt einfach zu abgelesen und emotionslos. Hier fällt der Laiensprecher am ehesten auf.

Orko - Find ich ganz OK. Nichts auszusetzen.

Man-At-Arms und co. - Auch hier nicht viel zu meckern. Gefallen mir, besonders Ram-Man.


Ok, dann hoffen wir mal, dass uns nächstes Jahr noch einige Hörspiele ins Haus stehen werden.

Weiter so!

Offline Memmet Arms

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 138
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #24 am: 26.12.2004, 14:31:41 »
Ersteinmal muss man Riesenrespekt zollen für das, was mit diesem Hörspiel geleistet wurde. Es klingt größtenteils absolut professionel.

Zur Story: Die Story finde ich auch gelungen. Man sollte sich dabei erstmal ins Gedächtnis rufen, wie denn die alten Hörspiele tatsächlich waren. Viele von denen waren von der Geschichte her ziemlich banal, nur in der Erinnerung an die Kinderzeit wirken sie wohl positiver. Objektiv betrachtet gehört die Story dieses Hörspiels aber zu den besseren unter den misher veröffentlichten Motu Hörspielen. Man darf halt nur keinen Tiefgang und keine Wirrungen wie in der Herr der Ringe Saga erwarten, dafür ist schlicht und ergreifend nicht genug Platz.

Zum Sound: Er erfüllt voll und ganz seinen Zweck, Musik ist natürlich Geschmackssache. Ich finde, dass es durchaus gelungen ist sich am Originalhörspielsound anzulehnen. Wenn man noch ein paar Variationen einbaut kann man ihn durchaus so lassen.

Die Sprecher: Ein Hörspiel hängt größtenteils von den Sprechern ab. Und da He-Man die Hauptfigur ist hätte man bei ihm auch einen Topsprecher verpflichten sollen. Da das wohl für die Zukunft geschieht erübrigt sich aber jeder weitere Kommentar. Teela und Adam sind eine Sache für sich. In den alten Hörspielen waren sie erwachsene Menschen, im neuen Cartoon leider nur Teenager, was mir persönlich nicht so gefällt. Ich habe einfach meine Probleme damit, dass ein 16-jähriges Gör es mit Figuren wie Beastman und Merman aufnehmen kann. Bei Adam fehlt mir diese Intellektualität, die er in den alten Hörspielen hatte. Da Adam und Teela aber storymässig als Kinder (Jeder Pubertierende möge mir verzeihen) angelegt sind, sind die Stimmen noch ok, aber prinzipiell finde ich kann man auch da mit anderen Sprechern den Gesamteindruck deutlich verbessern. Das selbe gilt auch für Orko und Merman, wobei es bei Merman vielleicht schon reichen würde das Geblubbere wegzulassen. Orko hat mir noch nie sonderlich gefallen, daher wäre es sicher eine Überlegung wert, ob man ihn wie im neuen Cartoon einfach kürzer treten lässt. Die restlichen Sprecher waren sehr gut und sollten nach Möglichkeit beibehalten werden.


Alles in allem bin ich sehr positiv überrascht. Die Kritikpunkte, die ich vergebracht habe, sollten eigentlich leicht zu verbessern sein, daher hoffe ich, dass ihr tatsächlich eine Serie realisieren könnt.


Eine Anmerkung noch zu einige vorherigen Beiträgen:
In Hörspielen kann man das Geschehen eigentlich nur auf drei Arten wiedergeben: Zum einen kann man es den Erzähler machen lassen, zum anderen können die handelnden Personen ihre Aktionen beschreiben oder als dritte Möglichkeit kann eine unbeteiligte Person das Geschehen erklären. Ich finde, dass das im Hörspiel durchaus gut gelöst wurde. Zumindest ist es mir als absolutem Hörspielfan im Vergleich zu anderen Hörspielen nicht negativ aufgefallen.

Offline Shonen Mask

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 2
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #25 am: 26.12.2004, 14:59:41 »
Da ich mir gerade voller Freude das Hörspiel angehört habe, möchte ich auch meine Kommentare dazu schreiben.

Wir ihr sehen könnt, ist das mein erster Besuch hier, weswegen ich nicht voreingenommen irgendwelcher Personen bin. Nur vorneweg!

Ganz zu Anfang:

Das Cover: Das Bild ist ziemlich cool, aber bitte tut was an dem Layout, der Rahmen und der fette Folgentitel wirkt so unpassend!

Der Sprecher: Toll, mehr brauch ich nicht sagen!

Skeletor: Ich weiß, dass viele den Synchronsprecher der neuen Serie nicht mögen, aber wenn ich ehrlich bin, ist er einer der wenigen, die überhaupt an das US-Original hinkommen. Die Stimme ist absolut perfekt für Skeli, ob als HSP oder in der Serie!!!

Teela: Toll!!! Viele finden sie zu frech/jung/wasauchimmer, aber so ist die "neue" Teela nun einmal. Wenn ich an die alte Teela aus den Hörspielen denke, kommt mir das Grauen. Die war so langweilig und bieder, dass ich gar keine Worte finden kann.
Die neue Sprecherin verkörpert genau das, was Teela für mich ausmacht, bitte weiter so!!!

Beastman: Etwas mehr Bass in der Stimme, und er ist auch super!

Mer-Man: Wurde zwar schon oft gesagt, aber der Vollständigkeit wegen: Das geblubbere ist grauenvoll!!!

Man-At-Arms: sehr ausdrucksstarke Stimme, die mir persönlich super gefallen hat!

Stratos: schöne Stimme, aber wirkt meine Meinung nach zu jung für Stratos.

Adam/He-Man: Als He-Man wirklich fehl am Platz, als Adam bin ich geteilter Meinung. Einerseits ist die stimme jung und locker (wie sie sein sollte), andererseits wirkt sie trotzdem nicht ganz passend. Warum kann ich auch nicht sagen. Jedenfalls komme ich mit Adam hier besser klar als mit He-Man.

Orko: Wer den alten Hörspiel-Orko mag, wird den Sprecher sicherlich auch lieben. ABER: Orko ist im Cartoon nicht so piepsig. Er ist vorlaut, frech, etwas gestört und das alles fehlt hier total. Natürlich ist dieser Orko an die alte Hörspielreihe angelehnt, aber da es ja ein Hörspiel zur neuen Line sein soll, finde ich ihn nicht passend. Bitte in Zukunft etwas frecher und verrückter! Und ein ganz großes Bitte: LASST DAS HI HI WEG!!!

Die Effekte und das Intro haben mir persönlich gut gefallen (die Mischung aus dem alten und neuen Thema finde ich großartig, weil ich mir das immer gewünscht habe!)

Alles in allem bin ich sehr begeistert von dem Hörspiel und finde es super, dass sich jemand so sehr den Ash (Zitat SATC) aufreißt!!!

Ich hoffe, man lässt in Zukunft die alte Höspielreihe hinter sich und versucht, eine Fortsetzung der Cartoon-Storyline zu machen. Denn genau das ist es, was wir Fans eigentlich brauchen.
Ihr habt hier den perfekten Weg gefunden, das fortzusetzen, was Mattel fallen gelassen hat.

Wie gut könnte man hier die Rückkehr der Horde inszenieren, oderauch She-Ra nach Eternia integrieren.

Ich hoffe, die Zeit wird es zeigen!

Ihr habt da etwas geschaffen, dass den Fans so viel bringen kann, nutzt die Möglichkeiten bitte ganz aus!

Danke für eure Mühen!
Euer Fan!!! ;-)

Offline groovy

  • Trade Count: (0)
  • Captain der Wache
  • *****
  • Beiträge: 613
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #26 am: 26.12.2004, 15:26:46 »
So, jetzt kann ich auch mitreden.

Die Sprecher folgender Charaktere:

Skeletor: für mich der Star des Hörspiels - vielleicht auch wegen des hohen Wiedererkennungswerts aus dem Cartoon

Trap Jaw (war doch auch der Original-Sprecher aus dem Cartoon?), Duncan, Rammy der Erzähler und Beast Man sind ebenfalls klasse.

He-Man hat mir gar nicht gefallen und Orco lacht zu viel.  Von Battle Cat hätte ich mehr Gebrüll erwartet.

Aber grundsätzlich finde ich daß vielfach zu wenig betont wird. Vielfach klingt es zu monoton. (Der Skeletor-Sprecher ist da die einzige Ausnahme)

Einige Formulierungen fand ich unpassend bzw. unglücklich gewählt. Bei den Kommunikatoren mußte ich zwangsläufig an Startrek denken; als Duncan seinen Werkzeug "hinlegte" hätte ich mir ein "beiseitelegen" bewünscht. Und Skeletor nennt He-Man einen Teufel? Naja.

Die Insidergags mit Orcos Beinen und den schrecklichen Schurken waren prima.  Und mein Lieblingszitat aus dem Cartoon auch: Los, Trap Jaw, wir lachen auch!

(Aber hies im Original nicht: Los Tri-Klops?)

Wenn mit der Lizenz klappt würde ich mich über mehr Soundeffekte aus dem Cartoon freuen, z.B. bei der Verwandlung

Offline Helmchen

  • Trade Count: (0)
  • Hofzauberer
  • *****
  • Beiträge: 133
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #27 am: 26.12.2004, 15:56:57 »
Super Sache Das mit dem Hörspiel war lange nicht mehr da und muss sagen das es viele Überraschungen für mich gab.

Fettes Lob werde es mir huete noch anhören bin schon tierisch gespannt

 :jump:  :jump:

Offline Lonegunman81

  • Trade Count: (0)
  • Twigget
  • *
  • Beiträge: 13
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #28 am: 26.12.2004, 16:13:17 »
Hab mir jetzt mal einige Kritiken durchgelesen, und es zeigt sich natürlich das vieles Geschmackssache ist! Aber einen Punkt verstehe ich wirklich nicht!
Teela wird von vielen gelobt bzw. als richtig empfunden! Wie kann das sein? Ich finde wirklich, dass ihre Stimme zu gekünstelt und viel zu angestrengt cool war! Der Spruch mit den Kreditkarten, bitte, der war an sich schon schlecht und peinlich, aber in Verbindung mit dieser Pseudo-Lara-Coolnes wirklich grottig!! >< Mag ja sein, dass die neue Teela jung und frech ist, aber deswegen doch nicht gleich Gehirnamputiert, denn wer soviel Energie auf dumme Sprüche mitten im Kampf aufwendet, kann nicht ganz dicht sein!
Ich finde man könnte sie weitaus ansprechender "frech" darstellen, mit einer hoffentlich besseren Sprecherin!

Btw... wo war eigentlich Evil-Lyn!? XD Die müsste ne richtig verführerische, weiblich-rauhe Stimme bekommen!! ^^ Haut rein, Jungs!

Offline RicoBase

  • Trade Count: (0)
  • Ratsmitglied
  • *****
  • Beiträge: 2.507
"Eine Falle für He-Man"-Hörspiel
« Antwort #29 am: 26.12.2004, 16:32:05 »
Zitat von: "DJ Force"
Zitat von: "groovy"
habe mir das Hörspiel auch runtergeladen und höre es mich heute nachmittag an.

Zitat von: "RicoBase"
 Warum sind He-man & Skeletor dort
im 80er Look, wenn es eine 200x Serie sein soll?


Wi kommst Du denn darauf?

He-Man hat das 200X Schwert und Skeletor das200X Doppelschwert. UNd auch äußerlich sehen sie für mich deutlich wie in der neuen Serie aus ???


Jo. Die sind doch eundeutig im Design der Neuen.
Vieleicht kommts dir nur so vor, weil Deimos einfach ein genialer Zeichner ist und man seine Werke sonst nur im Classic-Stil kennt? :D


Ja, stimmt beim genauen hinschauen.
Aber vieleicht hätte man ein wenig diesen neuen Zeichenstyl aus dem Cartoon kopieren sollen, denn für mich wirkt es trotzdem (obwohl das Cover perfekt gemacht ist) wie die 80er Charakteren, die Ausrüstung der 200xer tragen. Die Ähnlichkeit zu den 80er Covern von Deimos ist zu nah.